SEO-Blog - Suchmaschinenoptimierung aus Berlin

Blog

WordPress Plugins – Meine TOP-3

WordPress ist wohl eines der bekanntesten CMS, was auch für SEOs immer beliebter wird. Eine kurze Installationsphase, tausende Templates mit einfacher Anpassung und zahlreiche Plugins machen WordPress so stark.

Ich nutze es schon länger, so wie viele von euch auch. Doch was sind meine

Top3-Wordpress-Plugins?

Anbei meine Auflistung. Vorweg, es gibt natürlich noch zahlreiche andere, gute WordPress-Plugins, aber zu denen komme ich an anderer Stelle.

Habt ihr auch eine Top-3-Liste? Über eure Kommentare freue ich mich! Euer Seobär.

 

WpSEO -Sergejs Meisterwerk

Das wohl bekannteste SEO-Tool von Sergej Müller bietet neben zahlreichen kostenlosen Möglichkeiten auch eine kommerzielle Version ab 19,99 € an. Ein fairer Preis und wer das Tool wirklich komplett nutzen will, sollte die 99,99 € investieren und erhält ein übersichtliches SEO-Tool mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche.

Tipp: Im wpSEO Hilfecenter gibt es eine kostenlose wpSEO Dokumentation für die ersten Schritte und eine Kategorie “Häufige Fragen“.

Zum wpSEO Plugin

Google XML Sitemaps – Sitemap auf Abruf

Google XML Sitemaps von Arne Brachhold – beliebt, bekannt und für mich unverzichtbar! Einfach via Mausklick eine Google XML Sitemap erstellen, diverse Einstellungsoptionen.

Download Google Sitemap Generator

 

WP No Category Base – “Category” entfernen

Ist dieses Plugin auch kein SEO-Plugin, so ist es dennoch für die Struktur der Webseite wichtig. Das lästige Category wird so mit einem Mausklick entfernt. Einfach und zugleich sinnvoll.

Download WP No Category Base

WP Permalauts

Danke, danke an Chris, alias “blogcrafter_chris” für dieses geniale Plugin. Mehr als 27.000 Nutzer haben es schon runtergeladen und es eignet sich ideal, um sich Zeit und Fehler zu ersparen – und Nerven! Was macht WP Permalauts? Ganz einfach, die Umlaute in URLS für Artikel, Seiten, Kategorien und Schlagwörter werden umgeschrieben. Ihr kennt das sicherlich, dann lautet eure Domain vlt. so: “fur-ein-groses-plugin-erzahle-ich-gerne”. Nie wieder solche URLs, Dank WP Permalauts.

Download WP Permalauts

 

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst eingeloogt sein, um einen Kommentar zu veröffentlichen